27.09.13 bis 01.12.14
"Essstörungen"
Beschreibung:
Ziel der Weiterbildung ist die Erweiterung der therapeutischen Handlungskompentenz in der Psychotherapie bzw. Beratung von Menschen, die an Esstörungen leiden, unter Berücksichtigung verhaltenstherapeutischer, tiefenpsychologischer und systemischer Sichtweisen. Es werden dabei schulenübergreifende Behandlungskonzepte vermittelt.

Den TeilnehmerInnen wird dabei vermittelt, neben einem fundierten theoretischen Grundwissen, wie sie EssstörungspatientInnen praxisnah behandeln bzw. beraten können.

Zielgruppe:

Diese Weiterbildung richtet sich an alle ÄrzteInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen und andere ExpertInnen, die bereits in unterschiedlichen Kontexten mit an Essstörungen leidenden KlientInnen arbeiten.

Dies entspricht einer multi-systemischen Perspektive von Therapie/Beratung bei Essstörungen, welche wiederum eine gute Zusammenarbeit von vielen Berufsgruppen voraussetzt.
Der Weiterbildungslehrgang gliedert sich in:

5 Seminare á 15 Einheiten
20 Stunden Peergruppenarbeit
20 Stunden Gruppen/Einzelsupervision

Bei Abschluss des gesamten Lehrganges erhalten Sie im Anschluss das Weiterbildungszertifikat.

Die Seminare können auch einzeln gebucht werden und werden auch einzeln bestätigt.
Seminarüberblick:
14.03.14 - 15.03.14
Einführung in die Behandlung bzw. Beratung von Menschen, die an Essstörungen leiden
OÄ Dr. Hertha Mayr
09.05.14 - 10.05.14
Therapie der Essstörung durch Emotionsregulation - Teil 1
Dr.med. Wiebke Greggersen
27.06.14 - 27.06.14
Essstörungen und Körpertherapie
Helga Hofinger
19.09.14 - 20.09.14
Therapie der Essstörung durch Emotionsregulation - Kompaktseminar
Dr.in Kristin Heinecke (D)
18.10.14 - 18.10.14
Somatische Aspekte bei Essstörung
Dr. Doris Engertsberger