26.09.08 bis 27.09.08
"Archäologie der Hoffnung"
Externalisieren und andere narrative Interventionen
Dauer: Freitag 15.00 - 20.00 Uhr,
Samstag 09.00 - 17.00 Uhr
Ort: Lehranstalt für systemische Familientherapie
Trauttmansdorffgasse 3A
1130 Wien
Kosten: Euro 270,00 (für Mitglieder des VPA Euro 225,00)
Einheiten: 15 LE Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Univ. Doz. Dr. Konrad Peter Grossmann
Psychotherapeut
Psychotherapeut, Lehrtherapeut für systemische Familientherapie (lasf),  Mitarbeiter der Ambulanten Systemischen Therapie (Wien), Lehrtätigkeit an der Fachhochschule für Soziale Arbeit/ Linz und der Universität Klagenfurt, Veröffentlichungen zu den Themenbereichen Narrative Therapie, Paartherapie und therapeutische Wirkforschung

Inhalt
Ausgehend von Konzepten der narrativen Therapie und Beratung werden in diesem Seminar Möglichkeiten der Problem- und Konfliktexternalisierung sowie weitere narra-tive Dialogformen – das Arbeiten mit mehrfachen Stimmen, mikrosprachliche Inter-ventionen u.a. – vorgestellt und eingeübt.
Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die therapeutisch, beratend oder lehrend tätig sind: PsychologInnen, Psychotherapeuten, BeraterInnen, Sozial- und Heilpäda-gogen, LehrerInnen und Coaches.