07.11.08 bis 08.11.08
Der Traum vom Gelungenen Selbst und das Gesundheitsbild
Dauer: Freitag: 15.00-20.00 Uhr
Samstag: 9.00-17.00 Uhr
Ort: Seminarhotel Springer-Schlößl
Tivoligasse 73
1130 Wien
Kosten: Euro 275,00 (für Mitglieder des VPA Euro 230,00)
Einheiten: 15 LE Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Univ. Doz. Dr. Harry Merl
Psychiater, Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker; Systemischer Familientherapeut, Supervisor
Psychiater, Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker; Systemischer Familientherapeut, Supervisor,Langjähriger Leiter des Instituts für Psychotherapie an der Oberösterrei-chischen Landes-Nervenklinik, lehrte an der Universität Salzburg, Graz und lehrt der-zeit an der Universität Wien und der Universität Linz. Dr. Harry Merl gilt als der Vater der Familientherapie in Österreich.

Inhalt
Der Traum vom gelungenen Selbst ist die Zielvorstellung des Organismus in Richtung seelischer und körperlicher Gesundheit einerseits und guter erfüllender Beziehungen zur eigenen Person und zu allen Bereichen, in denen ein Mensch involviert ist. Dies entspricht den Forschungsergebnissen der Hirnforschung. Der Traum vom gelungenen selbst ist in allen Beziehungen, vor allem in therapeutischen Beziehungen der grundsätzliche Ansprechpartner und erst dadurch wird therapeutische und beratende Arbeit erfolgreich möglich.

Das Seminar zeigt in Übungen die Möglichkeit, damit zu arbeiten auf, vor allem aber Grundbotschaften, die ihn aktivieren und zugänglich halten.

Das Gesundheitsbild ist die abrufbare Repräsentanz des Traum vom gelungenen Selbst. Es ermöglicht einerseits Hindernisse der Gesundheit und des Beziehungslebens zu diagnostizieren und andererseits verschiedene therapeutische Anwendungen, diese Hindernisse selbst oder mit therapeutischer/beratender Hilfe zu beseitigen, und vor allem auch eigene Anwendungsmöglichkeiten zu entwickeln. Dies alles wird durch Theorie und vor allem viel praktische Arbeit vermittelt.