16.10.09 bis 17.10.09
Systemische Sexualtherapie
(Mann-Frau-Beziehung in der Sexualtherapie)
Dauer: Freitag: 15.00-20.00 Uhr
Samstag: 9.00-17.00 Uhr
Ort: Seminarhotel Springer-Schlössl
Tivoligasse 73
1120 Wien
Kosten: Euro 315,00 (für Mitglieder 270,00)
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Prof. Dr. Dipl.-Psych. Ulrich Clement (D)
Psychologe, Psychotherapeut
Paar- und Sexualtherapeut apl. Professor für Medizinische Psychologie an der Universität Heidelberg Lehr- und Forschungstätigkeit an den Universitäten Hamburg, Freiburg i.Br., Heidelberg und Basel war Präsident der International Academy of Sex Research (IASR) Leiter des Instituts für Sexualtherapie Heidelberg Lehrtherapeut für systemische Therapie (SG/IGST) Jüngere Buch-Publikationen: „Systemische Sexualtherapie“. Stuttgart (Klett Cotta) 2004 (5.Aufl. 2011). „Guter Sex trotz Liebe“. Berlin (Ullstein) 2006 (6. Auflage 2010) „Wenn Liebe fremdgeht“ Berlin (Ullstein) 2009 (3. Auflage 2011)

Inhalt
Schwerpunkt ist die spezifische Dynamik der Mann-Frau-Beziehung, wie sie sich in der Sexualberatung und Therapie darstellt. Dabei geht es um die Frage, wie „typisch männliche“ oder „typisch weibliche“ Verhaltensmuster in der Sexualberatung und - therapie zu identifizieren und zu behandeln sind. Bezug genommen wird auf verschiedene theoretische Ansätze zum Geschlechterverhältnis, zu Männlichkeit und Weiblichkeit. Sie werden auf ihre Brauchbarkeit für das paartherapeutische und das einzeltherapeutische Setting überprüft. Ein Seminar für alle BeraterInnen die mit Paa-ren arbeiten.