17.04.09 bis 18.04.09
Begehbare Lebenswelten
Lebensflussmodell in verschiedenen Kontexten
Dauer: Freitag 15.00 - 20.00 Uhr,
Samstag 09.00 - 17.00 Uhr
Ort: Seminarhotel Springer-Schlößl
Tivoligasse 73
1120 Wien
Kosten: Euro 315,00 (für Mitglieder des VPA Euro 270,00)
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Dipl.Psych.in Brigitte Lämmle (D)
Psychologin, Familientherapeutin
Psychologin, system. Lehrtherapeutin freiberuflich als Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis tätig 1996 - 2004 Moderatorin von „Lämmle Live“ Autorin zahlreicher Fachbücher (Letzte Buchveröffentlichung: “Erklär mir Deine Welt”)

Inhalt
Wir alle konstruieren uns unsere eigenen Lebenswelten, in der Arbeit mit unseren Klientinnen und Klienten gilt es Zugang zu ihren Problem und Lösungsfilmen zu bekommen.

Das Ziel dieses Seminars ist es mit praxisorientierten Arbeiten am Lebensfluss diese Filme sichtbar und erfahrbar zu machen, sowie praktische Lösungswege zu ermöglichen. Mit Hilfe des Lebensflussmodells kommen die Mitglieder einer Familie/Systems wieder leichter mit ihren Ressourcen in Kontakt, erinnern sich ihrer Erfahrungsschätze und werden darin unterstützt, hilfreiche Lösungshaltungen einzunehmen.

Jede/r Einzelne, jedes kleine und größere System sammelt im Laufe der Entwicklung einen gigantischen Schatz an Erfahrungen. Unser ganzes Leben haben wir Probleme erfolgreich gelöst, Krisen gemeistert, gelernt uns zu schützen und zu bewegen. Der Lebensfluss veranschaulicht einen Prozess: Auf dem Boden werden Seile als Lebenslinien von der Vergangenheit in die Zukunft gelegt. Krisen erscheinen als Kurven, als eine Herausforderung im Wachstumsprozess. Diese Methodik gibt eine räumlich-zeitliche Orientierung und begleitet wertschätzend weitere Lösungsschritte und konstruktive Kräfte fließen wieder.

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die therapeutisch, beratend oder lehrend tätig sind: PsychologInnen, Psychotherapeuten, BeraterInnen, Sozial- und Heilpädagogen, LehrerInnen und Coachs