29.10.10 bis 30.10.10
Selbstcoaching und Resilienzförderung - Resilienzförderung und Selbsthypnose
Dauer: Freitag: 15.00-20.00 Uhr
Samstag: 9.00-17.00 Uhr
Ort: Derag Hotel Kaiser Franz Joseph
Sieveringer Straße 4, 1190 Wien
Kosten: Euro 320,00 (für Mitglieder Euro 275,00)
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Dipl.Psych. Anne M. Lang (D)
Systemische Psychotherapeutin
Leiterin der beiden akkreditierten Bonner Institute (PT-Kammer NRW) - AML Institut Systeme DGSF - Milton Erickson Institut Bonn MEG Tätigkeit: Seit 35 Jahren praktisch tätig als Dipl.Psych in der Institutspraxis. Approbierte Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Systemische und hypnosystemische Psychotherapeutin, Beraterin, Supervisorin und Coach. Ausbilderin, Lehrsupervisorin für Fort- Weiterbildungen , u.a. für PsychotherapeutInnen, BeraterInnen, Coaches und Ärzte - der Milton Erickson Gesellschaft M.E.G. - der Deutschen Psychologen Akademie DPA - der Gesellschaft f. wissenschaftl. Gesprächspsychotherapie GwG - Zertifikatinstituts-Mitgliedschaft im Dachverband für Systemisches Arbeiten und Familientherapie DGSF – Zertifikat des Berufsverbandes Deutscher Psychologen BDP – Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Supervision DGSv – Zertifikat der Gesellschaft f. wissenschaftl. Gesprächspsychotherapie – Zertifikat als Wirtschaftsmediatorin der Centrale f. Mediation CfM

Inhalt
Hypnotherapie und Ericksonsche Veränderungskommunikation erweitern nicht nur die Selbstorganisation von KlientInnen, sondern auch die der TherapeutInnen und BeraterInnen. Dies schon in der Fortbildung, aber auch in der weiteren Anwendung und beruflichen Praxis.

Das, was die Resilienzforschung aufzeigt, trifft sich mit den Wirkfaktoren von Ressourcenorientierter Hypnotherapie und Ericksonscher Veränderungsarbeit. Wir bekommen also hier sowohl für unsere Klienten als auch für uns selbst förderliche Ausrichtungen.

In diesem Seminar geht es darum, wie sich die Beschäftigung mit Hypnotherapie auf die Psychotherapeutische Rolle bzw. Beraterrolle hinsichtlich Erweiterung an Haltung und Interventionsbreite auswirkt.

Themenbereiche sind:

Utilisation in Settings der Veränderung; Variationsvielfalt von Induktionen und Interventionen; Erweiterung der Rapportmöglichkeiten für schwierige Klientinnen, Resilienzstärkung Ihrer PatientInnen und KlientInnen.

Dann geht es in diesem Seminar auch um Ihre persönliche Rolle als PsychotherapeutIn oder BeraterIn/Coach. Wir erkunden, wie sich die Beschäftigung mit Hypnotherapie in Selbstmanagement und persönlicher Entwicklung auswirkt. Dazu gehören das Erlernen und die Anwendung von Selbsthypnose. Sie entwickeln für sich Ausbau und Stärkung Ihrer Resilienzfähigkeit.

Themenbereiche sind hier:

Persönliche Formen des Umgangs mit Stress und Burn-out; Wie entwickeln Sie Ihren eigenen beruflichen Stil?