Dieses Seminar ist ein Teil des Curriculums Trauma und Kind
27.11.15 bis 28.11.15
Hypnosystemische Methoden bei Trauma, Gewalt, Missbrauch
Dauer: Freitag: 15:00-20:30
Samstag: 09:00-17:00
Ort: Hotel Stefanie
Taborstraße 12
1020 Wien
Kosten: Euro 340,00 (für Mitglieder Euro 295,00) inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Lic.phil. Susy Signer-Fischer (CH)
Psychologin und Psychotherapeutin
arbeitet am Zentrum für Entwicklungs- und Persönlichkeitsdiagnostik (ZEPD) der Universität Basel und in freier Praxis. Sie leitete 10 Jahre die Familien- und Erziehungsberatung Basel. Fachpsychologin Psychotherapie und Kinder- und Jugendpsychologie FSP. Tätig in der Aus- und Weiterbildung von PsychotherapeutInnen, vor allem in Hypnosetherapie, Familientherapie und Kinder-Psychotherapie. Past-Präsidentin und Gründungsmitglied der Gesellschaft für klinische Hypnose Schweiz (GHypS) Publikationen: - "Der kleine Lederbeutel mit allem drin-Hypnose mit Kindern und Jugendlichen"-S. Signer-Fischer,T.Gysin, U.Stein, Carl Auer Verlag,2014

Inhalt
Dieses Seminar ist Teil der Seminarreihe: Trauma und Kind. Es kann die gesamte Seminarreihe oder auch das Seminar einzeln gebucht werden.

In der Behandlung und Hypnotherapie allgemein traumatisierter Kinderund Jugendlicher müssen verschiedene Themen und Aspekte beachtet und bearbeitet werden, unter anderem:
- Arbeit mit dem System, z.B. Familie, Schulumfeld
- Motivationsaufbau mit Familie und den direkt Betroffenen
- Eigentliche Traumabearbeitung
- Kontrollieren des Trancezustandes
- Schutz
- Kontrolle über Assoziation und Dissoziation

Das Seminar beinhaltet:
- Diagnostische Aspekte, wie Hinweise erkannt und gedeutet werden können
- Beratung der Personen im sozialen Umfeld (z.B. Eltern, Lehrkraft)
- Interventions- und Behandlungszugänge, die auf das Alter, den Entwicklungsstand, auf die Persönlichkeit und die soziale Situation des Kindes abgestimmt werden können und die auch das System der Familie und der Gleichaltrigengruppe einbeziehen
- theoretische Informationen (z.B. neuere gedächtnispsychologische Erkenntnisse)
praktische Darstellungen sowie Übungen.