Dieses Seminar ist ein Teil des Curriculums Fachkompetenz Supervision
08.05.15 bis 09.05.15
Meine Rolle als SupervisorIn
Dauer: Freitag: 14:00-20:30
Samstag: 09:00-17:00
Ort: Akademie für Fortbildungen und
Sonderausbildungen – AKH Wien
Spitalgasse 23
1090 Wien
Kosten: Euro 260,00 (für Mitglieder Euro 210,00) inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
Einheiten: 16 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
DSAin Monika Widauer-Scherf
Dipl. Soz.-Arb., Psychotherapeutin (System. Familientherapie, Hypnotherapie nach Milton Erickson) Lebens- und Sozialberaterin, Supervisorin (ÖVS,ÖBVP), Trainerin, Moderatorin, Coach Lehrbeauftragte im Bereich systemischer und hypnosystemischer Beratung und Psychotherapie Entwicklung von Tagungs-, Curriculums- und Seminarkonzepten

Inhalt
Supervision ist aus dem psychosozialen Feld nicht mehr wegzudenken. Zum einen wird sie zur Reflexion der beruflichen Tätigkeit eingesetzt, zum anderen dient sie als Ausbildungs- bzw. Methodensupervision zur Stärkung und korrigierender Orientierung von AusbildungskandidatInnen. In diesem Seminar geht es um eine Standortbestimmung von Supervision und Abgrenzung zu anderen beruflichen Feldern und auch um die Geschichte der Supervision und deren Entwicklungen ins Heute. Unterschiede und Schnittmengen von Psychotherapie und Supervision werden beleuchtet, die eigene Haltung reflektiert. Konzepte und Modelle von Supervision mit dem Schwerpunkt auf systemischer Supervision stehen im Zentrum dieses Seminars. Darüber hinaus werden systemische Interventionen im Hinblick auf die supervisorische Brauchbarkeit überprüft und ausprobiert. Fallbeispiele der TeilnehmerInnen sind willkommen.