Dieses Seminar ist ein Teil des Curriculums Eintauchen in die Welt der Kinder
16.04.10 bis 17.04.10
Welt der Kinder: Kreative Techniken
Teilearbeit und Handpuppen
Dauer: Freitag: 15:00 - 20:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz
9020 Klagenfurt, Gottscheerstrasse
Kosten: Euro 290,00 (für Mitglieder Euro 245,00)
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Seminarleitung
Prof. DDr. Dipl.Psych. Siegfried Mrochen (D)
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Familientherapeut
Ausbilder in hypnotherapeutischer und systemischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. emeritierter Professor für Sozialpädagogik am FB 2 der Universität Siegen, ehemaliger Sonderschullehrer Zahlreiche Veröffentlichungen, wie z.B.: Die Pupille des Bettnässers: Hypnotherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von Siegfried Mrochen, Karl-Ludwig Holtz und Bernhard Trenkle, Verlag: Carl-Auer-Systeme Einführung in die Hypnotherapie mit Kindern und Jugendlichen von Karl-Ludwig Holtz und Siegfried Mrochen, Verlag: Carl-Auer-Systeme Neugierig aufs Großwerden: Praxis der Hypnotherapie mit Kindern und Jugendlichen von Karl-Ludwig Holtz, Siegfried Mrochen, Peter Nemetschek und Bernhard Trenkle, Verlag: Carl-Auer-Systeme

Inhalt
Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen, Kränkungen, Wünschen, Symptomen, usw. gehört zu den Beständen vieler Therapierichtungen. Das vorgestellte hypnosystemische Konzept der Teilearbeit mit Handpuppen eignet sich gut bei unterschiedlichen Problemlagen von Kindern und Jugendlichen (z.B. Selbstwertprobleme, Mutlosigkeit oder Aggression).

In diesem Seminar wird eine methodische und sprachliche Gestaltung der Teilearbeit mit Puppen vorgestellt und geübt. Dabei wird jede Phase des therapeutischen Prozesses demonstriert.

Nach dem Erickson’schen Prinzip der Utilisation dienen alle verbalen und nonverbalen Anregungen dazu, folgende Prozessstrukturen herauszuarbeiten:

- Profilierung der Teile

- Auseinandersetzung mit ihnen

- und Akzeptanz

- Integration und Versöhnung

Inhalte:

- Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen, Erfahrungen und Ressourcen (Teilearbeit mit Kindern mithilfe von Puppen und Stofftieren)

- Arbeit mit schwierigen Jugendlichen (Teilearbeit mit den Händen)

- „Familientherapie“ mit Puppen (über die Bande spielen)