Über den VPA Einzelseminare SeminarreihenLehrgÄngeTagungen Mitgliedschaft Newsletter
VPA - Verein für psychosoziale und psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung

Wolfgang Schmälzlgasse 30/15
1020 Wien

Tel:  01/99 71 695
Fax: 01/99 71 695 10

Kontakt
AGB
Impressum
Einzelseminare > Seminardetails
03.06.16 bis 04.06.16
Hypnosystemisches Arbeiten mit Kinder, Jugendlichen und ihren Eltern
Teilearbeit mit (Hand)puppen
Referent/in: Prof. DDr. Dipl.Psych. Siegfried Mrochen (D)
Dauer: Freitag 15.00 - 20.30 Uhr
Samstag 09.00 - 17.00 Uhr
Ort: Hotel Bokan
Mainersbergstraße 1
8051 Graz- Gösting
Kosten: Euro 360,00 (für Mitglieder Euro 305,00) inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Fortbildungspunkte: 15 EH durch BÖP und ÖBVP
Inhalt
Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen, Kränkungen, Wünschen, Symptomen, usw. gehört zu den Beständen vieler Therapierichtungen. Das vorgestellte hypnosystemische Konzept der Teilearbeit mit Handpuppen eignet sich gut bei unterschiedlichen Problemlagen von Kindern und Jugendlichen (z.B. Selbstwertprobleme, Mutlosigkeit oder Aggression).

In diesem Seminar wird eine methodische und sprachliche Gestaltung der Teilearbeit mit Puppen vorgestellt und geübt. Dabei wird jede Phase des therapeutischen Prozesses demonstriert.

Nach dem Erickson’schen Prinzip der Utilisation dienen alle verbalen und nonverbalen Anregungen dazu, folgende Prozessstrukturen herauszuarbeiten:

- Profilierung der Teile

- Auseinandersetzung mit ihnen

- und Akzeptanz

- Integration und Versöhnung

Inhalte:

- Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen, Erfahrungen und Ressourcen (Teilearbeit mit Kindern mithilfe von Puppen und Stofftieren)

- Arbeit mit schwierigen Jugendlichen (Teilearbeit mit den Händen)

- „Familientherapie“ mit Puppen (über die Bande spielen)
SE VPA1486