Über den VPA Einzelseminare SeminarreihenLehrgÄngeTagungen Mitgliedschaft Newsletter
VPA - Verein für psychosoziale und psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung

Wolfgang Schmälzlgasse 30/15
1020 Wien

Tel:  01/99 71 695
Fax: 01/99 71 695 10

Kontakt
AGB
Impressum
Einzelseminare > Seminardetails
04.10.19 bis 05.10.19
Entwicklungsdiagnostik in der frühen Kindheit
Referent/in: Mag.a Christine Rosner
Dauer: Freitag: 15:00-20:30
Samstag: 09:00-17:00
Ort: Seminar- und Bildungshaus
Hohe Warte 46
1190 Wien
Kosten: Euro 295,00 (für Mitglieder Euro 250,00)
Einheiten: 15 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten
Bitte beachten Sie auch unsere besonderen Hinweise
Inhalt
Die Entwicklungsdiagnostik ist ein Instrumentarium zur Erfassung eines breiten Spektrums verschiedener Funktionsbereiche, um Aussagen über den Entwicklungsstand von Kindern treffen zu können. Folgende Entwicklungsbereiche können erfasst werden: Sensomotorik, Kognition, Sprache, soziale und emotionale Entwicklung.
Entwicklungsdiagnostik ist durch eine hohe praktische Relevanz gekennzeichnet, da eventuelle Störungen, Stillstände oder Rückstände in der Entwicklung bzw. eine beschleunigte Entwicklung festgestellt werden kann. Bei wiederholter Durchführung können Entwicklungsverläufe dargestellt werden, die wichtige Ansatzpunkte für die Erstellung von Entwicklungsprognosen und Fördermaßnahmen liefern können.
Im Säuglings- und Kleinkindbereich stehen hierfür standardisierte Screeningverfahren und allgemeine und spezielle Entwicklungstests zur Verfügung. Daneben soll stets eine sorgfältige Anamnese zum bisherigen Entwicklungsverlauf erfolgen, die Bezugspersonen müssen zu den Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes befragt werden und Beobachtungen des Kindes der Untersucherin/des Untersuchers in die Einschätzung des Entwicklungsstandes einfließen.
Im Seminar sollen folgende Themen behandelt werden:
• Grundlagen der Entwicklungsdiagnostik: Entwicklungsbegriff, Meilensteine der Entwicklung (Entwicklungsschritte in den ersten 3 Lebensjahren), Ziele und Anforderungen, Chancen und Grenzen, Rahmenbedingungen (Anforderungen an die Untersucherin/den Untersucher)
• Definition des Begriffs der Entwicklungsstörung (Klassifikation nach ICD)
• Ausführliche Darstellung folgender Verfahren: NES (Neuropsychologische Entwicklungsscreening), ET 6-6 (Entwicklungstest 6 Monate bis 6 Jahre), BAYLEY-III (Bayley-Scales of Infant Development)
• Informationen über das Wiener Netzwerk Entwicklungsbegleitung (WIENET; Vorsorgeprogramm für Säuglinge mit prä-, peri- oder postnatalen Risikofaktoren)
• Anhand von Falldarstellungen sollen die Ergebnisse von entwicklungsdiagnostischen Untersuchungen und die resultierenden Behandlungsmaßnahmen (Förderung und Therapie der Kinder, begleitende Elternarbeit) bei Entwicklungsdefiziten und Interaktionsstörungen dargestellt werden
SE VPA2061