Über den VPA Einzelseminare Seminarreihen LehrGÄngeTagungen Mitgliedschaft Newsletter
VPA - Verein für psychosoziale und psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung

Wolfgang Schmälzlgasse 30/15
1020 Wien

Tel:  01/99 71 695
Fax: 01/99 71 695 10

Kontakt
AGB
Impressum
Home

Allgemeines

Seminarreihe -  Fachkompetenz Supervision:

Supervision ist eine spezifische Beratungsform für alle beruflichen Reflexionsfragen von Einzelpersonen, Teams aber auch Gruppen und Organisationen.

Das Ziel von Supervision ist es, in Gesprächen die berufliche Situation zu reflektieren, um den Teilnehmenden bei den gewünschten Veränderungsprozessen und deren Bewältigung zu begleiten.

Viele Kolleginnen und Kollegen arbeiten auch als Supervisorin/Supervisor.

Mit 2015 bietet der VPA Seminare zu den Themen Supervision, Gruppendynamik und Organisationstheorien an.

 

 

Seminarreihe - Psychodynamische Konzepte und Behandlungsansätze:

 

Ziel dieses Curriculums ist es, Grundlagen psychodynamisch orientierter Behandlungsverfahren verständlich und anwendungsorientiert zu vermitteln.

Psychodynamische Denkmodelle und die Wirksamkeit psychodynamischer Behandlungsansätze sind heutzutage, jenseits aller therapeutischen Grabenkämpfe der 80er und 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, therapieschulübergreifend anerkannt. Sie stellen nicht nur für tiefenpsychologisch ausgebildete BehandlerInnen hervorragende Verständnismodelle und therapeutische Interventionen zur Verringerung krankheitswertiger Störungen und zur Unterstützung der sozio-emotionalen (Weiter-)Entwicklung eines Menschen zur Verfügung.

Viele der in der langen psychodynamischen Tradition entwickelten Behandlungsansätze sind auch für KollegInnen anderer psychotherapeutscher „Heimatgebiete“ reflektierend integrierbar und effizient und für die betroffenen KlientInnen hilfreich einsetzbar.

Der VPA Wien freut sich deshalb sehr, Ihnen für diese Seminarreihe wieder hochkompetente ReferentInnen zu folgenden Schwerpunkten anbieten zu können:

Übertragung – Gegenübertragung

Der Balint-Gruppenansatz in Intervision und Supervision

Grundkonflikt und Strukturniveau

Containing im therapeutischen Prozess

Traumabezogene psychodynamische Behandlungsansätze

 

Beginn:  Herbst 2016

 

Seminarreihe- Eintauchen in die Welt der Kinder

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist eine schöne und gleichzeitig anspruchsvolle Tätigkeit. Die Arbeit erfordert viel an Persönlichkeit, aktuellem Wissen und Kreativität. Sie ist zudem keine isolierte EInzelarbeit, sondern braucht viele Gespräche und Verntzung mit dem Umfeld, seien es Eltern oder andere Kolleginnen und Kollegen aus Einrichtungen, Schulen, Kindergarten, Kliniken...

Je jünger die Kinder sind, umso weniger ist die Sprache das geeignete Medium für Kontakt und therapeutische Arbeit. Wir Fachleute sind somit gefordert, andere Zugänge zu Kindern zu finden und in Bezug auf Materialien und Methoden vielseitig und kreativ zu bleiben. Zudem werden Kinder von ihren Eltern gebracht, sind somit oft unfreiwillig da und haben keine oder andere Anliegen als die Erwachsenen. Dies bedeutet besondere Herausforderungen in Bezug auf Auftragsklärung, zielorientierten Arbeiten und Gestaltung der konkreten Zusammenarbeit. Wie Welt der Jugendlichen ist nochmals eine andere und braucht erneut veränderte Zugänge und Arbeitsmethoden.

Wir möchten mit unserer Seminarreihe in Hinblick auf diese Fragestellungen Ideen und mögliche Antworten anbieten, die Kompetenz der Kolleginnen und Kollegen fördern und einem kollegialen Austausch anregen.

Ziel der Seminarreihe ist es, dass Sie am Ende der Weiterbildung sagen können, Ihre Methodenvielfalt und damit auch Ihre Arbeitslust und Kreativität haben sich um ein Vielfaches gesteigert. Abei sehen wir die Arbeit mit Kindern als etwas Lustvolles und Freudebringendes.

Die Seminare dieser Reihe eignen sich zur Nachzertifizierung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in und können sowohl gesamt als auch einzeln gebucht werden.